Natural Horsmanship

Klassisch Iberisches Reiten

Natural Horsemanship

 

In der Klassisch Iberischen Reitweise stehen die Anmut, die Kraft und die selbstbewusste Unterordnung des Pferdes im Vordergrund. Sie ist eine Arbeitsreitweise, die zu einem vielseitig einsetzbaren Pferd führt.


Die Grundsteine sind Takt, Losgelassenheit und die Sensibilisierung des Pferdes auf leichte reiterliche Hilfen.
Ein sehr wichtiger Bestandteil zum Erreichen der Flexibilität sind die Seitengänge. Durch die systematische Gymnastizierung beginnt das Pferd Gewicht auf die Hinterhand aufzunehmen. Die Grundlage einer gesunden und anspruchsvollen Reitweise ist damit geschaffen.


Das Fernziel ist ein Pferd, das sich in versammelter Selbsthaltung trägt, leicht an den Hilfen steht und ein Reiter, der eins mit seinem Pferd ist. Es sind viele kleine Entwicklungsschritte, die jeder für sich ein anderes reiterliches Erleben mit sich bringen. Nicht das Ziel, sondern der interessante Prozess der langsamen Veränderung macht die Faszination des Reitens aus.